Interview zum Afrikatag

2 Jan

Der Afrikatag ist die älteste Kollekte der Welt. In Deutschland liegt sie in den Händen vom Hilfswerk www.Missio.de. Hier ein Interview mit dem Vizepräsidenten von Missio, Gregor von Fürstenberg und einem Spendenaufruf von Gundula Gause. Radiobeitrag zum Afrikatag

Auf den Bildern sieht man die ehemalige Sklaveninsel Gorée: Die Insel wirkt erst heute sehr idyllisch. Das Denkmal erinnert an die Befreiung von der Sklaverei. Durch diese Tür sind Millionen auf die Schiffe und dann in die Sklaverei transportiert worden. Und ein Bld einer Zelle, in der Dutzende Gefangene festgehalten wurden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: