Totenkult in Mexiko

31 Okt

Allerheiligen und Allerseelen, Volkstrauertag und Ewigkeitssonntag – der November ist der Monat des Totengedenkens. Das Gedenken gerade an Allerheiligen und Allerseelen ist in Mexiko ganz anders als bei uns. Das zeigt eine Ausstellung im Bestattungszentrum des Friedhofs Ohlsdorf in Hamburg. So wird für die Toten gekocht, die Friedhöfe mit Blumen geschmückt und Zuckertotenschädel verzehrt. Dr. Hedda Scherr erläutert Ausstellungsstücke. Sehen Sie hier Fotos und einen Videoclip.

Advertisements

Eine Antwort to “Totenkult in Mexiko”

  1. Der Predigtgärtner 14. November 2012 um 08:22 #

    Herzlich willkommen – soeben in die Liste kath. Blogger eingebaut:

    http://www.bloggerliste.blogspot.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: